© 2016 Michael Kuonen

Bergaufwärts, mein Blog

8 Aug 2016

Warum habe ich mich entschieden einen Blog zu erstellen? Worüber berichte ich? Wer findet hier nützliche und interessante Informationen? Zu diesen Fragen werde ich mich im Folgenden kurz äussern:

 

 

Warum?

Seit ich im letzten Sommer und Herbst ständig auf der Suche nach möglichen Trainings-Routen für die Vorbereitung der Patrouille des Glaciers (PDG) war, geisterte in meinem Kopf der Gedanke herum, die zusammengetragenen und abgelaufenen Strecken in irgendeiner Form für andere zugänglich zu machen. Die Werbung, die man in letzter Zeit öfters sieht und die einem verspricht, dass man ganz einfach eine eigene Webseite kreieren kann, hat mir dann wohl den letzten „Schubs“ gegeben und ich habe mich entschieden, dies in der Form eines Blogs zu tun.

 

 

Was?

Wie der Name andeutet, geht es mir in diesem Blog primär darum, Trails (Strecken) zu präsentieren, die grundsätzlich nur eine Richtung kennen: Bergaufwärts. Diese Trails eignen sich meines Erachtens ideal für Trail Running und Speed Hiking. Sie weisen kumulativ die folgenden beiden Eigenschaften auf: 

  • Ausgangspunkt ist ein (meist) im Tal gelegener Standort, der mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar ist.

  • Ziel ist jeweils ein rund 600 bis 1‘800 Meter höher gelegener Standort und bietet die Möglichkeit mit einer Seilbahn, einer Zahnradbahn, einem Bus oder ähnlichem wieder zurück ins Tal zu gelangen.

Geographisch beschränken sich die Trails vorerst auf das Berner Oberland und das Mittel- und Oberwallis. Es ist nicht ausgeschlossen, dass mit der Zeit auch weitere Regionen dazu kommen werden.

 

Ich beabsichtige aber nicht nur für Speed Hiking oder Trail Running geeignete Trails zu präsentieren. Ihr werdet hier ebenfalls Beiträge über „gewöhnliche“ Wanderungen, hie und da einen Reisebericht sowie zahlreiche Fotos und (vermutlich etwas seltener) Berichte zu Outdoorausrüstung finden.

 

 

Wer?

Meine Beiträge richten sich in erster Linie an Trail Runner und Speed Hiker, die (wie ich) lieber bergaufwärts laufen und bevorzugt mit mechanischen Mitteln die aufgestiegenen Höhenmeter wieder "über sich bringen". Die Trails eignen sich aber sehr gut auch für klassische Wanderungen und Ausflüge. Dieser Blog richtet sich damit nicht nur an Speed Hiker und Trail Runner die auf der Suche nach neuen Routen oder Trainingsstrecken sind, sondern an alle, die lieber bergaufwärts laufen, wandern oder rennen.

 

Darüber hinaus findet jeder, der gerne in der etwas höher gelegenen Natur und Bergwelt unterwegs ist, interessante Beiträge und schöne Fotos.

 

 

Ich wünsche euch viel Spass auf meinem Blog und hoffe ihr schaut öfters mal vorbei.

 

Michael

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Karte
RSS Feed
  • Black Instagram Icon
Kategorien (Blog-Filter)
Das könnte Sie auch interessieren:

Von Visperterminen via Gibidum zum Simplonpass (1'550 Hm, 27 km)

18 Jun 2018

Trail: Wilderswil - Schynige Platte - Faulhorn - Grindelwald First (2'430 Hm auf 24 km)

26 Oct 2017

Trail: Stans - Stanserhorn (1'470 Hm auf 8 km)

16 Oct 2017

1/10
Please reload