Trail: Brig - Riederfurka - Riederalp (1'570 Hm auf 12 km)

5 Oct 2016

Dieser Trail ist (im Vergleich zu den bisher Vorgestellten) nicht sonderlich bekannt und regelmässig begangen. Weil der Ausgangspunkt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln allerdings relativ zügig und unkompliziert erreichbar ist, und man sich trotzdem schnell in einem ruhigen und abgelegenen Gebiet befindet, handelt es sich hierbei um einen meiner Lieblingstrails.

 

Direkt vom Bahnhof Brig aus läuft man zunächst auf Blatten bei Naters. Von dort geht es weiter auf die Riederfurka. Nach einem kurzen Abstieg hat man die Riederalp erreicht.

 

Bis Blatten läuft es sich angenehm auf einem meist etwas breiteren Weg mit mittlerer Steigung. Nach der Durchquerung des idyllischen Blindtälli, kurz vor Blatten, ist eine erste steilere Passage zu bewältigen. Auf der Höhe des Stausees Gebidum, etwas oberhalb von Blatten, nimmt man die letzten rund 740 Hm in Angriff. Diese haben es in sich: Sie werden auf einem schmalen und steilen Weg mit vielen grossen Tritten erklommen. Auf der Riederfurka angekommen, sieht man bereits die rund 140 Hm weiter unten liegende Riederalp, das Ziel.

 

 

 

 

 

 

Start: Brig, Bahnhof

Ziel: Riederalp

Aufstieg: 1'570 Hm

Abstieg: 321 Hm

Distanz: 12 km

Höchster Punkt: 2'065 müM

GPS-Datei: Download

                

 

 

 

 

Anreise

Ab Bern: Mit dem Zug bis Brig. Reisedauer rund 1 h 05 min.

Ab Brig: Keine Anreise

 

[Fahrplan SBB nach Brig  |  Fahrplan Aletsch Riederalp Bahnen]

 

 

 

 

Rückreise

Ab Riederalp mit der Gondelbahn (Station Riederalp West) oder Luftseilbahn (Station Riederalp Mitte) nach Mörel. Reisedauer Gondelbahn rund 14 min, Reisedauer Luftseilbahn rund 10 min. Ab Mörel mit dem Zug nach Brig und von dort Rückreise gleich wie Anreise.

GA wird bei Gondel- und Luftseilbahn vollständig anerkannt. Voller Tarif CHF 9.60 mit Halbtax CHF 4.80.

 

[Fahrplan SBB ab Riederalp West  |  Fahrplan Aletsch Riederalp Bahnen]

 

 

 

 

 

Variante

Wer auf der Riederfurka noch nicht aus der Puste ist, kann noch auf das Riederhorn. Weit ist es nicht mehr: 165 Hm auf 976 m, wobei der Rückweg nicht mitberücksichtig wurde. Sofern man nicht auf dem gleichen Weg zurückläuft, wie man aufgestiegen ist, zieht sich dieser etwas in die Länge. Insbesondere aufgrund des Rückwegs und wegen der tollen Aussicht auf dem Riederhorn, die ich auch fotografisch noch festhalten möchte, werde ich diese Variante in einem künftigen Beitrag separat präsentieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Karte
RSS Feed
  • Black Instagram Icon
Kategorien (Blog-Filter)
Das könnte Sie auch interessieren:

Von Visperterminen via Gibidum zum Simplonpass (1'550 Hm, 27 km)

18 Jun 2018

Trail: Wilderswil - Schynige Platte - Faulhorn - Grindelwald First (2'430 Hm auf 24 km)

26 Oct 2017

Trail: Stans - Stanserhorn (1'470 Hm auf 8 km)

16 Oct 2017

1/10
Please reload

© 2016 Michael Kuonen